APACHE 3

Die APACHE 3 ist eine industrielle und kostengünstige Lösung für die Beschichtung von Fassadenverkleidung und deren Unterkonstruktion, welche auch in automatisierten Anlagen eingesetzt werden kann.

Professionelle und kostengünstig Beschichtung von Brettware, Profilbretter, Rhomboide Profile, Brettschicht- und Konstruktionsholz. Terrassendielen, Garten- Blockhaus-, Sauna- oder Sichtschutz. Alle Produkte bei denen eine Sichtseite in erstklassiger Qualität erforderlich ist.

Aus einem Guss

Die APACHE 3 unterscheidet sich von marktüblichen Produkten durch die stabile Monoblock- Stahlschweißkonstruktion. Wie bei den großen Modellen wird das komplette Maschinengestell geschweißt und „in einem Stück“ mit der dreifachen Einbrennlackierung beschichtet.

Dank dem stabilen Monoblock können sämtliche Antriebs- und Andruckelemente in geeigneten, mit dem Gestell verschweißten Führungen und Aufnahmen montiert werden. Also keine „Bastelei“ in PP (Polypropylen) oder anderen Werkstoffen, welche nicht die geeigneten Festigkeiten aufweisen. 

Mehrwert

Ein weiteres Merkmal, welches sämtliche SARMAX Flutanlagen auszeichnet, ist die einzigartige Oberflächen Beschichtung.

Streichmaschine

Der Maschinenständer besteht aus einer massiven Stahlschweißkonstruktion, welche sauber verarbeitet in einem aufwendigen, dreistufigen Einbrennverfahren mit Teflon beschichtet wird (Teflon/Email-Einbrennbeschichtung)

Auf einer mit Teflon beschichteten Oberfläche können wasserbasierende Beschichtungsmittel nicht haften, da Teflon kohäsiv wirkt. Die Beschichtung verringert den Reinigungsaufwand erheblich. Die Stahlschweißkonstruktion ist immer komplett tefloniert.

TEFLON BESCHICHTUNG

N

KORROSIONSBESTÄNDIG

Die Oberflächen sind dauerhaft korrosionsgeschützt. Der Verbundwerkstoff aus Metall und Teflon verhindert jegliche Unterrostung, garantiert auf 30 Jahre.

N

SCHMUTZABWEISEND & FARB-PROHIBITIV

Farben, Kleber und andere chemische Stoffe lassen sich mühelos entfernen

N

TEMPERATURBESTÄNDIG

Sämtliche Eigenschaften des Oberflächenschutzes bleiben im Temperaturbereich von -60° C bis +240°C erhalten.

N

KRATZ-, STOSS- UND SCHLAGFEST

Die glasharte Emailoberfläche ist äußerst strapazierfähig mit hoher Abriebsfestigkeit.

N

SÄUREFEST

Säuren- und Laugenresistent.

N

LANGLEBIG

SARMAX Flutanlagen sind für jahrzentelangen Einsatz konstruiert.

Sämtliche Antriebselemente sind auf der Maschinenrückseite verbaut, die Verstellung der Materialstärke erfolgt über ein Handrad mit mechanischer Digitalanzeige von der Bedienerseite.

Die Farben werden komplett rezykliert. Die vierseitige Beschichtung über Zungendüsen (mit Überwurfmutter) lassen sich einzeln über separate Kugelhähne einstellen, so dass auch nur von einer Seite beschichtet werden kann.

Der Materialkreislauf arbeitet verlustfrei und wird über zwei Stationen (Korb- und In-Line- Filter) gereinigt. Der Materialdruck wird über eine langlebige Doppelmembranpumpe vorgewählt. Optional steht zusätzlich ein fahrbares Gebinde mit einem Korbfilter zur Verfügung.

Über die zustellbaren Pressluft- Fecherdüsen werden die Werkstückseiten, z.B. Nut-Federverbindungen sauber abgeblasen.

Eine zweiteilige, seitliche Andruckrolle, ermöglicht die Zustellung für schmale Werkstücke.

„Stoß an Stoß“ werden die Werkstücke von der Anlage automatisch gefördert, ohne dass ein Bediener Druck ausüben, muss.

Steuerung der Zungendüsen für die 4 Seiten Beschichtung.

Dank Teflon/Email-Einbrennbeschichtung sehr einfach zu reinigen.

„Stoß an Stoß“ werden die Werkstücke von der Anlage automatisch gefördert, ohne dass ein Bediener Druck ausüben muss.

Wir halten sämtliche Ersatzteile und Bürsten lagernd vor.

Inside

Zahlreiche Details die den Unterschied ausmachen.

Antriebssystem

Alle Modelle transportieren die Werkstücke von selbst durch die Maschine. Je nach Auslegung der Querschnitte, verfügen die Maschinen über ihr eigenes Antriebs- bzw. Vorschubsystem, welches wiederum den aus den Gewichten, resultierend aus den Querschnitten angepasst ist.
\

Bürstentausch

Die Vertreiberbürsten sind in wenigen Minuten über einen Zentrierkonus zu tauschen.
\

Andruckelemente

Sämtliche Andruckelemente (Oberdruck/Seitendruck) werden zentral über eine Verstellung (z.B. Handrad oder motorisch) zusammen verstellt, d.h. über einen kurzen Eingriff ist die Maschine eingestellt.
\

Details

Kleine, unwesentliche Details bei der ersten Betrachtung. Sinnvoll und wichtig im Betrieb. Z.B. eine inklinierte Ablaufrinne an der Abdeckung der Bürsten sorgt für eine tropfenfreie Beschichtung.
\

Wartungsfreundlich

Einfachste und schnellste Wartung und Reinigung. Sollte doch ein Teile ausgetauscht oder ab- und zu zum Reinigen besser entnommen werden, erfolgt dies auch in kürzester Zeit.
\

Antriebselemente

Robust und langlebig.

Bürstenantrieb

Ein (1) Antrieb aller Bürsten über doppelten V- Riemen, unkaputtbar. Eine Spannung!
\

Antriebselemente

Ein (1) zentraler Antrieb aller Antriebselemente über eine (1) starke Kette, d.h. lediglich eine Kettenspannung!
\

Stellachse

Die zentrale Stellachse. Eine einfache und solide Einstell- und Verstellmöglichkeit, um die Bürsten zu den Andruckelementen verstellen zu können
\

Applikation

Die Applikation verschiedener Medien, Farben, Lacke, Oele, Lasuren, usw. ist verlustfrei. In der Anlage wird das Material über eine pneumatische Doppelmembranpumpe rezirkulierd. D.h. Eine SARMAX Flutanlage arbeitet völlig verlustfrei und damit auch ökologisch.

Die Applikation erfolgt über eine Anzahl von Zungendüsen und zwar in kompletter Ausführung!

Die Zumgendüsen können im Gegensatz zu den meisten Marktbegleitern, zum reinigen einfach entnommen werden.
Andere fabrikate arbeiten mit Düsen, mit konischen Gewinden, welche in der Maschine verschraubt sind!

Farbversorgung

über PTFE oder Farbspritzleitungen
\

Solide Montage

\

Zungendüsen-Mundstück

\

Zungendüse

\

Die Applikation kann vierseitig erfolgen, oder für nur eine beliebige Seite bestimmt werden, so dass Farbe, also Material eingespart werden kann, sollte nur eine Seite beschichtet werden müssen.

Material- und Reinigungszyklus

Die Applikation erfolgt in einer geschlossen Kammer, nämlich in der Flutanlage.
Das überschüssige Material gelangt über die inklinierte Ablaufwannen/Maschinenständer wieder selbstständig in den Applikationszyklus zurück, und sammelt sich in einer ausfahrbaren Auffangwanne oder einfach in dem Gebinde vom Farblieferanten.
Während dem rezirkulierenden Zyklus, bei dem das Material über eine pneumatisch Doppelmembranpumpe gefördert wird, wird es über zwei Filtersystem (Anschaugschnorchel/In-Line Filter) gereinigt und von Fremdpartikel befreit.

Beim Reinigungszyklus werden die Düsen und die Edelstahlketten oder Transportrollen einfach mit gereinigt, indem Wasser, anstelle der Farbe gefördert wird. Auf Wunsch können auch die Düsen einfach und in kurzer Zeit getauscht oder gereinigt werden. Da sich die Anlage innen immer in einer feuchten Atmosphäre befindet, lassen sich die Beschichtungen in wenigen Minuten leicht reinigen und tauschen.

Transport und Materialhandling

Zum Transport durch die Anlage wird lediglich der Querschnitt der Werkstücke eingestellt.

Ein (1) Handrad für die Breitenverstellung
Ein (1) Handrad für die Höhenverstellung

Stützrolle

Zum Reinigen können bei Wunsch auch die Stützrollen einfach über einen Splint entnommen werden
\

Andruckrolle

Die seitliche Andruckrolle ist zweigeteilt, so dass auch Werkstücke mit geringen Querschnitten optimal durch die Anlage transportiert werden können.
\

Vertreiber- Glattbürsten

Die Bürsten werden über zwei Konen einfach gespannt. Der Wechsel einer Bürste dauert nur wenige Augenblicke. Durch die Konen sind sie stets zentrisch gespannt.

Zum Einsatz kommen in der Regel zwei Arten von Bürsten.

  1. Nylon, diese bestehen aus Nylon- Filamenten, ein Produkt aus Polycarbonat
  2. Tampikon, ein Naturprodukt welches aus der Algarve gewonnen wird

Für bestimmte Viskositäten eignen sich auch Tynex, ein spezielles Produkt von Evonik. Entscheidend ist die Stabilität der Filamente. Je dicker, also viskoser ein Material ist, desto stärker sollte die Eigenschaft von dem Filament sein, um die Applikationsmedien gleichmäßig zu vertreiben.
Über die Rotations- Geschwindigkeit der Bürsten wird die Materialmenge, d.h. Schichtstärke angepasst.

Aufbewahrung der Bürsten

Nach getaner Arbeit werden die Bürsten aus der Maschine entnommen und in eine optionale Wanne gestellt, welch mit Wasser (evtl. etwas Reinigungslösung) befüllt ist.

Der Wechsel einer Bürsten ist in weniger als einer Minute zu bewerkstelligen.

Technische Daten

Maximal zu bearbeitende B/H
300 x 50 mm
Vorschub stufenlos, frequenzgeregelt
10 - 60 m/min.
Anzahl der Voschubrollen Ø 80 mm
3
Anzahl der Bürsten
3
Durchmesser der Bürsten
160 mm
Stufenlose Verstellung der Drehzahl
100-600 l/min.
Zusatzausstattung
Bürsten- Aufbewahrungswanne
Pressluftausblasung
Links/Rechst für Nut-Feder
Farbversorgung Doppelmembran
50 l/min. Pumpe
Vierseitige Beschichtung, Zungendüsen
4

Für jeden Anspruch das richtige Modell

Von Beschichtung von Brettern bis zu Balken mit großen Querschnitten, oder zur Holzfenster Produktion.
Wir haben die passende Maschine im Sortiment.

APACHE 2

Mobiler Streichautomat mit 2 Bürsten
für Werkstücke bis B x H
220 mm x  40 mm

APACHE 3

Flutmaschine mit 3 Bürsten
für Werkstücke bis B x H
300 mm x  50 mm

APACHE 4

Flutmaschine mit 4 Bürsten
für Werkstücke bis B x H
220 mm x  220 mm

APACHE 5

Flutmaschine mit 5 Bürsten
für Werkstücke bis B x H
300 mm x  150 mm

APACHE 7

Flutmaschine mit 6 Bürsten
für Werkstücke bis B x H
300 mm x  320 mm

APACHE 9

Flutmaschine mit 8 Bürsten
für Werkstücke bis B x H
300 mm x  400 mm

APACHE 15

Flutmaschine mit 8 Bürsten
für Werkstücke bis B x H
300 mm x  600 mm

APACHE 19

Flutmaschine mit 8 Bürsten
für Werkstücke bis B x H
300 mm x  900 mm

Q-BASE

Flutanlage für Fenstereinzelteile
für Werkstücke bis B x H
250 mm x  250 mm